Repertoir und Programme

Repert_und_Programme

Von Solostücken über Kammermusik bis hin zu Werken für Gitarre und Orchester umfasst das Repertoire von Jhon Jiménez eine vielfältige Palette von Musik verschiedener Epochen und Herkunft. Im Mittelpunkt seines Repertoires steht die lateinamerikanische Musik und dabei besonders die Musik aus seiner Heimat Venezuela.

Jedes Programm ist sorgfältig zusammengestellt, so dass der Zuhörer in eine ausgewogene und zugleich kontrastreiche musikalische Welt voller Emotionen versinken kann. Jedes einzelne Stück ist dabei ein wichtiger Teil eines künstlerischen Gesamtwerks. Begleitet von kurzen, erklärenden Ausführungen zu den Werken, ihrer Komponisten und ihrer Geschichte werden die Konzerte nicht nur zu einem genussvollen sondern auch lehrreichen Erlebnis.

perspectivas

Jhon_Largo_modificado

“Perspectivas” ist ein künstlerischer Vorschlag des venezolanischen Gitarristen Jhon Jiménez und bietet eine eigene und persönliche Ansicht in Bezug auf repräsentative musikalische Kultur Europas und Südamerikas an.

Die erste Hälfte des Programms mit dem Namen “Perspectiva boreal” ist durch Musik aus der Renaissance- und der Barockzeit vertreten. Werke von großen Komponisten wie John Dowland aus England und Silvius Leopold Weiss aus Deutschland führen den Zuhörer Schritt für Schritt in eine ruhige Atmosphäre, die sich zu einem musikalisch anspruchsvollen Erlebnis entwickelt. Den ersten Teil des Konzertes wird mit  dem Meisterwerk “La catedral” des Paraguayischen Komponisten Agustin Barrios abgeschlossen, welche die europäische Alte Musikstil des ersten Teils mit der Traditionellen und populären Charakter des darauf folgenden  Konzertabschnittes verbindet.

jhon2

Der zweite Hälfte “Perspectiva austral“ widmet sich der Musik aus Venezuela. Es kommen repräsentative Werke aus verschiedenen Regionen Venezuelas zur Aufführung (Ost-, Mittelwest- und Flachland Region) wie beispielsweise: “merengues” aus der Zentralregion, der “joropo llanero” ebenso wie venezolanische Walzer und Volkslieder für die Gitarre bearbeitet. Sie bietet eine breite Übersicht über die musikalische Vielfalt Venezuelas sowie über seinen kulturellen Hintegrund.

Perspectivas” führt durch verschiedene Epochen der universellen Musikgeschichte und soll zugleich einen Überblick über die venezolanische Musikkultur geben  – mit all ihren  verschiedenen, jeder Region des Landes eigenen, folkloristischen und traditionellen Erscheinungsformen. Den Zuhörer erwartet ein hochwertiges musikalisches Erlebnis und eine genussvolle Reise voller Kontraste, welche nuanciert ist durch die Feinheit, die Intensität und das Temperament, die sowohl der europäischen als auch der südamerikanischen Musik gleichermaßen zueigen sind.

Recent Posts